Löwenzahn Menüvorschlag im Mai:

 

 


Frühlingsdrink



Brötchen mit Löwenzahnbutter 


***

 

Löwenzahn – Mandel Suppe

 

****

 

Löwenzahnblüten Sekt

 

*****

 

Gebackene Löwenzahnknospen und Champignons mit Blütencreme

 

******

 

Löwenzahn Dessert

 

*******

 

Löwenzahn Käsebällchen

 


 



 

Frühlingsdrink mit Löwenzahn

 

1 Handvoll junge Löwenzahnblätter (und wenn vorhanden auch Blüten)

1/8 Liter Apfelsaft

1 Apfel

1/8 Liter Ziegenmolke

1 Esslöffel Honig

 

Alle Zutaten gemeinsam fein mixen/pürieren und am besten frisch genießen.

 

 

Löwenzahn Frühlingsbutter

 

1 weiche Butter

1 Handvoll kleingeschnittene Löwenzahnblüten und Blätter (gleiche Menge)

1 Teelöffel Löwenzahnsalz

 

Mit einer Gabel gut miteinander vermischen, am besten aber mit einem Pürierstab pürieren und mit Hilfe einer Klarsichtfolie zu einer Rolle formen. Vorher die Folie mit frischen Löwenzahnblütenfäden bestreuen. Die Butter kalt stellen und zu frischen Brötchen oder Brot servieren.

 

 

Löwenzahnsekt (im Vorjahr oder 6 Wochen vorher zubereiten)

 

500 g Löwenzahnblüten (aus den Körbchen gezupft)

7 Liter Wasser und ¼ Liter Apfelessig

3 Biozitronen – in dünne Scheiben geschnitten

2 kg Vollrohrzucker (in warmen Wasser auflösen)

Alles zusammen in ein 10 Liter Gefäß füllen und 3 Tage an der SONNE stehen lassen.

 

Gut umrühren, abfiltern und in Flachen mit Gummi-Schnappverschluss füllen.

Schmeckt frisch, aber am besten, wenn die Falschen mind. 2 Monate „geruht“ haben.

 


Löwenzahnsuppe

200 g Mandeln

200 g Löwenzahnblätter

1 Dose Kokosmilch

1 Liter Gemüsebrühe, Löwenzahnsalz, ½ Teelöffel Curry

Mandeln fein mahlen, mit der Gemüsebrühe und kleingeschnittenen Löwenzahnblättern 10 Minuten köcheln lassen, Gewürze und Salz zugeben und fein pürieren. Mit feingehackten Minzeblättern und Brotwürfeln servieren.

 

 

Gebackene Löwenzahnknospen mit Champignons und Löwenzahncreme

 

2 Handvoll Löwenzahnknospen

3 Handvoll kleine Champignons

2 Eier, 1 Teelöffel Löwenzahnsalz (miteinander gut verschlagen)

je 50 g gerieben Parmesan, Sonnenblumenkerne, Sesam, Semmelbrösel

Butterschmalz

 

Löwenzahnknospen und Champignons in Ei wenden und dann aus einer Panade mit gleichen Teilen geriebenen Parmesan, Sonnenblumenkerne, Sesamsamen, Semmelbrösel panieren und in Butterschmalz knusprig backen.

 

 

Löwenzahncreme

 

1 Becher Sauerrahm

1 Becher Jogurt

1 Handvoll Löwenzahnblütenfäden                              Alles zusammen fein pürieren

1 Zitrone, ½ Teelöffel Kräutersalz                                             

½ Teelöffel Balsamico Essig

1EL Kürbiskernöl

 

Zu den gebackenen Knospen – einfach herrlich!

 

 

Löwenzahnblüten Dessert mit gebackenen Erdbeeren

 

2 Handvoll Löwenzahnblüten – aus den Körbchen gezupft

1 Tasse Apfelsaft

2 Eiweiß, 1 Prise Salz

4 Esslöffel Vollrohrzucker

pro Person 4 Erdbeeren

Erdbeeren halbieren und in eine Auflaufform schichten, Apfelsaft mit den Blüten fein pürieren, dann Eiweiß mit Zucker sehr schaumig schlagen und vorsichtig die Eischneemaße mit den pürieren Blüten verrühren, über die Erdbeeren geben und kurz im Rohr, bei ca. 200 Grad überbacken. Warm servieren und mit Löwenzahnblütenlikör verfeinern.

 

 

Löwenzahn – Schafskäse Bällchen

 

200 g Feta oder Ziegenkäse

1-2 Handvoll junge Löwenzahnblätter und Blüten

4 Esslöffel Hanföl

200 g cremiger griechischen Jogurt

2 Esslöffel Limettensaft, Kräutersalz, frischen Pfeffer

1 Esslöffel Löwenzahnsenf

1 Handvoll Löwenzahnblüten, klein geschnitten

Kleine Bällchen formen und in den Blüten wenden, auf Kräckern servieren