Im Jänner

 

Handgemachte Seifen

 

Wir laden Dich ein mit uns wunderbare Seifen aus natürlichen Ölen und Kräutern und herrlich zarten Düften zu rühren.

Du erfährst von uns die Grundlagen und wir zeigen Dir Schritt für Schritt die Herstellung.

 

Wir rühren zwei verschiedene Kräuter-Seifen, wovon du ca. 1 kg Seife mit nach Hause nimmst.

 

Donnerstag 19. Jänner 2017

13.00 - ca. 17.00 Uhr

Kosten: € 70,00 incl. kleiner Kräuterschmankerl

 

 


Freitag, 20. Januar 2017

 

Vortrag/Abend mit Christian Sollmann in Osterwasser

Das „wahre“ Salz der Kräuter
Salz ist nicht gleich Salz

 


Es wird der Unterschied zwischen verschiedenen Salzen erläutert und dargestellt, daß die Kraft der Erde sich als Salz manifestiert. Das Salz in den Dingen ist eines der drei wichtigen Prinzipien die in der Heilkunde nicht nur prophylaktisch über die Ernährung, sondern gezielt therapeutisch eingesetzt werden kann.

Wir stellen einen Pflanzenkomposit aus Kräutern des Gartens zusammen, werden diesen verarbeiten und das ganze mit dem SAL, „dem Salz der Kräuter“ vereinen.
Davor wird es einen kleinen Lichtbildvortrag dazu geben.

Es wird praktisch gearbeitet. Das heißt, bitte stelle sich jeder auf etwa 1 Stunde Arbeit mit dem Mörser ein. Wir sitzen  in (hoffentlich) fröhlicher Stimmungs-Runde beisammen und machen uns ein köstliches „einmaliges“ Schmankerl an Salz.
Zudem werden wir am Grill/Esse mit den Kräutern arbeiten. Auch hier kann es „Kohlen-Hände“ geben.

Zeitraum: insgesamt werden es etwa drei bis vier Stunden sein.

Bitte gemütliche Kleidung anziehen.

Des weiteren bitte folgende Materialien mitbringen:
Steinsalz, oder alternativ Meersalz, etwa 200-300 Gramm
Wer will, bringt ein besonderes Gewürzkraut mit welches verarbeitet werden soll.
Ein Mörser, Innendurchmesser etwa 15 cm. Wer keinen Mörser dieser Größe hat, der muß dann kleinere Mengen öfters mörsern.
Ein Gefäß für das fertige Salz


Termin:      20. Januar 2017
Zeit:          18.00 – ca. 22.00 Uhr
Kosten:     45 €  incl.  Kräuterschmankerl

 


 

 

Samstag, 21. Januar

10.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

 

Arbeitskreis für "Praktiker"

mit Christian Sollmann

 

 

 

Angedacht sind Arbeiten wie:

  • Heilsalbe ansetzen
  • verschiedene Auszüge herstellen
  • Destillieren und Alkohol selbst herstellen
  • Verreibungen
  • u.v.m.

 

Termin:     Samstag, 21. Jan. 2017  -  zusammen mit dem Freitagtermin buchbar!!

Zeit:          10.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Kosten:     145,00 € (incl. Freitagabend)   +  Verpflegung Freitag/Samstag 30,00 €

 


 

Freitag/Samstag, 27. /28. Januar 2017

Pflanzenaufstellung mit Christine Robert

 

Heilsame Erfahrungen mit der Natur

 

In Naturaufstellungen schauen wir die Natur nicht nur von außen an.

In einer Pflanzen-Aufstellung fühlen, wissen und „sprechen“ wir als ihre Stellvertreter – wir kommen mit den Pflanzen in unmittelbarer Weise in Verbindung.

Die Teilnehmer/innen können eigene Fragestellungen einbringen:

Beispiel:

Welche Pflanzen sind „meine“ Heilpflanzen, die mich durch Krisen, Krankheiten oder mein Leben begleiten? Nicht jede Pflanze „spricht“ zu jedem Menschen in der gleichen Weise. Viele Menschen haben eine besondere Beziehung zu bestimmten Bäumen oder Pflanzen und wissen das oft nicht.

In Aufstellungen wird die besondere Art der Unterstützung und Begleitung, die in einer solchen Beziehung liegt, deutlicher und wir erleben, dass solche Beziehungen wechselseitig sind. Aufstellungen lassen uns fühlbar erkennen, wie wir diesen Pflanzen dienen, was wir für sie tun können.

Solche Erfahrungen an Leib und Seele sind eindrücklich und nachhaltig. Sie sind ein aufregender Weg voller Überraschungen und heilsamer Erkenntnisse. 

Naturaufstellungen sind ein Weg, unsere Zugehörigkeit zur Natur wieder zu entdecken. Wir dürfen den gemeinsamen Ursprung allen Lebens wahrnehmen und am eigenen Leib und in unserer Seele erfahren.

 

Ort: Osterwasser 7 · A-4144 Oberkappel

 

Zeiten:

27./28. Januar  2016          Freitag    18.00 Uhr  – 22.00 Uhr

Samstag 10.00 Uhr  – 20.00 Uhr (Ende nach dem Abendessen)

(In einem Seminarhaus Nähe Klaffer)

 

Seminar: 130 €  +

Verpflegung (vegetarische Küche): 40 € (2 Abendessen · 1 Mittagessen · Kaffee · Kuchen · Snacks)

 

Anmeldung bitte unter info@unkrautgenuss.at