Im September 2017


 

Ein Tag mit der Brennnessel!!!

 

Dienstag, 5. September  

von  10.00 Uhr  bis ca. 17.00 Uhr

 

 

 

 

 

„Die Kraft der Brennnessel erkunden“ 

  • Brennnessel als Medizinpflanze
  • Brennnessel in der Mythologie
  • Brennnessel in der Küche
  • Brennnessel im Garten

 

Die wehrhafte Brennnessel erfahren und kennen lernen und so ein ungeliebtes Unkraut, in einen willkommenen „Schatz“ verwandeln. 

Geschichten und „Praktisches“ und ein verweben von Altem und Neuem.

Vom Unkraut zur Heilpflanze oder Heilkraut, Hasskraut, Faserpflanze, Hexenkraut, Lustkraut....u.v.m.

 

Kosten pro Person: 45,00 € 

Eintauchen vom Frühstück, bis Snacks, Getränke, Süßes und Saures und die Brennnessel  auf allen Ebenen erfahren.

 


Mittwoch, 6. September

19.00 bis ca. 22.00 Uhr 

Frauen Gesprächskreise

 

Themen wie: Wechseljahre (Wechseljahre sind keine Krankheit……..), Sexualität, Frauenkräuter, Ritualarbeit begleiten uns durch dieses Frauen - und Kräuterjahr.

Diese Abende sind als „Erfahrungs-Austausch“ für uns Frauen gedacht, um uns in unserer Frauenkraft zu unterstützen, gemeinsam zu lachen und es sich gutgehen zu lassen.

 

Zum Herbstanfang -Herbstbeginn - Herbst Tag- und Nachtgleiche wollen wir gemeinsam ein Feuerritual machen und uns auf die "kürzer werdenden Tage" einstimmen und als Frauenpflanze werde ich ein kraftvolle Pflanze des Septembers vorstellen.

 

 

Kosten pro Person: 15,00 € inkl. „Kräuterschmankerl“

 


 

Freitag/Samstag,

8./9. September

Freitag:   14.00 Uhr
Samstag: ca. 17.00 Uhr
Waldtage
"Auszeit im Wald"
Bäume entstanden vor mehr als 300 Millionen Jahre und gehören damit zu den ältesten Lebewesen auf unserer Welt. Für unsere Ahnen waren sie schon auf Grund der Größe und ihres Alters besonders. Sie waren Mittler zwischen Himmel und Erde: Fest verwurzelt mit der Erde und über die Krone angebunden an das Himmelsgewölbe. Es war selbstverständlich sie zu ehren und ihre Heil-kräfte zu nutzen. Heutzutage treibt  es uns Menschen und die Sehnsucht nach der Natur und der Verbundenheit zu ihr wieder in den Wald. Was die Menschen früher intuitiv wussten, bestätigt heute sogar die Wissenschaft: Waldluft ist gesund.
 
An den Waldtagen geht es uns vor allem um das Erspüren der Verbundenheit mit unseren Geschwistern - den Bäumen und wir wollen 
- viel über die Kraft der heimischen Bäume erfahren
- altes Wissen und Geschichten über Bäume hören
- mit Hilfe von Baummeditationen lauschen, loslassen, entspannen und spüren  
- im Wald übernachten (wer mag)
- lernen Feuer auf einfache Weise zu entfachen
- Heilmittel aus Bäumen kennenlernen, u.v.m.
Außerdem atmen wir bei unseren Waldspaziergängen so richtig gut durch und bekommen eine Portion Gesundheit von „Dr. Wald“ sozusagen freihaus mitgeliefert.

An diesem Nachmittag begleiten euch Irmi Kaiser, Verena Reisinger und Theo Sprick

 

Freitag/Samstag,  8. - 9. September 2017: 

Auszeit im Wald

Kosten:   175 €

 

Ab 5 Personen ist der Waldtag auch individuell buchbar.


 

Donnerstag, 13. September

14.00 Uhr - ca. 18.00 Uhr

 

Grüne Kosmetik  - Naturkosmetik selbst gemacht

 

Pflanzen begleiten uns nicht nur in der Küche, sondern können uns mit ihren pflanzlichen Wirkstoffen auch wunderbar in der Naturkosmetik unterstützen.

An diesem Nachmittag werden wir über die Pflanzen für diese Kosmetik ein wenig mehr erfahren und wir lernen:

- einfache Salben selbst herzustellen

- kreieren uns ein "Natur-Brennnessel-Shampoo"

- stellen ein Blüten-Deo her

- werden Zahnpasta und Haarfestiger herstellen  

................und noch vieles mehr erfahren!

 

Kosten pro Person: 30,00 €  incl. Kräuter- und Blütentee, süße und herbe Kräuterleckereien

+ Materialkosten (ca. 5 €, oder Döschen und kleine Fläschchen bitte selbst mitbringen)


 

Samstag/Sonntag, 23./24. September

Samstag: 10.00 Uhr bis Sonntag 16.00 Uhr

 

Praxisseminar für Frauen

„Kräuter und Massage zur hormonellen Balance“ 

 

Für Frauen von 18-99 Jahren

Leitung: Irmi Kaiser und Inari Hanel

 

 

Kosten pro Person: 175,00 € 

Unterbringung und Seminar im Gasthaus Weiss - www.hotel-weiss.com 

Hotel und Übernachtung sind separat zu buchen

 

Um einen Rahmen zu schaffen, der Lernen, Ausprobieren und Raum für Austausch bietet, können nur 12 Anmeldungen angenommen werden.

 

Damit Dein Platz auch wirklich reserviert werden kann, bitte nach der Anmeldung eine Anzahlung

von 50,00 €  auf folgendes Konto anweisen:

Raiffeisenbank Donau-Ameisberg

IBAN  AT72 3407 5000 0480 8051

BIC    RZOOAT2L075

 

>>>>  Kräuterwochenenden 

>>>>  genauere Infos