Im September


 

Samstag/Sonntag,

1./2. September 2018

Samstag:       10.00 Uhr
Sonntag:  ca. 17.00 Uhr
Waldtage
"Auszeit im Wald"
 
Bäume entstanden vor mehr als 300 Millionen Jahre und gehören damit zu den ältesten Lebewesen auf unserer Welt. Für unsere Ahnen waren sie schon auf Grund der Größe und ihres Alters besonders. Sie waren Mittler zwischen Himmel und Erde: Fest verwurzelt mit der Erde und über die Krone angebunden an das Himmelsgewölbe. Es war selbstverständlich sie zu ehren und ihre Heil-kräfte zu nutzen. Heutzutage treibt  es uns Menschen und die Sehnsucht nach der Natur und der Verbundenheit zu ihr wieder in den Wald. Was die Menschen früher intuitiv wussten, bestätigt heute sogar die Wissenschaft: Waldluft ist gesund.
 
An den Waldtagen geht es uns vor allem um das Erspüren der Verbundenheit mit unseren Geschwistern - den Bäumen und wir wollen 
- viel über die Kraft der heimischen Bäume erfahren
- altes Wissen und Geschichten über Bäume hören
- mit Hilfe von Baummeditationen lauschen, loslassen, entspannen und spüren  
- im Wald übernachten (wer mag)
- lernen Feuer auf einfache Weise zu entfachen
- Heilmittel aus Bäumen kennenlernen, u.v.m.
Außerdem atmen wir bei unseren Waldspaziergängen so richtig gut durch und bekommen eine Portion Gesundheit von „Dr. Wald“ sozusagen freihaus mitgeliefert.

An diesem Nachmittag begleiten euch Irmi Kaiser, Verena Reisinger und Theo Sprick

 

Samstag/Sonntag, 1./2. September               Dieser Tag ist bereits ausgebucht!

Auszeit im Wald

Kosten:   195 €

inklusive biologisch, vegetarischer Küche von Irmi mit viel Köstlichkeiten aus Wald und Wies.

 

Ab 8  Personen ist der Waldtag auch individuell buchbar.


 

Donnerstag/Freitag, 6./7. Sept. 2018

 

Kurs mit Gabriela Nedoma

 

"Vergessene Heiltinkturen"

 

In der Naturheilkunde führen Tinkturen, neben Tees und öle die wichtigsten Pflanzenextrakte an. 

Wir haben vergessen, was über viele Generationen als "Arzneien" verwendet wurde.

 

Wir werden an diesen Tagen wieder eintauchen in die intuitive Naturmedizin und fast vergessene Möglichkeiten kennenlernen.

Wir werden mehr erfahren über Alkoholfreie Tinkturen, wie z.B.

Milchtinkturen, 

Aschetinkturen

Oxymele

Heilessige, Verjus

Natron und Soletinkturen u.v.m.

 

Kosten pro Person:

wird noch bekannt gegeben

 

 


Samstag/Sonntag, 8./9. September
Beginn:   Samstag 10.00 Uhr
Ende:      Sonntag ca. 16.00 Uhr

Von der Rose zur Hagebutte

Übergangsrituale in die Lebensphase der weisen Frau

 

Nach der fruchtbaren Phase – wenn die Wechseljahre beginnen, hält unser Schossraum Schätze für uns bereit, die wir nur zu bergen brauchen. Es geht immer mehr darum, aus dem aktiven Tun auszusteigen und den Antworten aus der Stille unseres Schossraumes zu lauschen.

  

An diesem Wochenende feiern wir mit verschiedenen Ritualen und einer Schwitzhütten-Vollmond- Zeremonie den Übergang in diese überaus kostbare Lebensspanne.  Hier können wir Neues einladen und Altes gehen lassen.

Dabei begleiten uns die Symbolik und die Pflanzenkraft der Rose und der Hagebutte.

Eingeladen sind Frauen, die den Ruf in sich spüren, sich in dieser Art von Frausein zu verwurzeln und die die Kraft der Hagebutte in ihr Leben zu bringen wollen.

 

8./9. September 2018 , Samstag 10 Uhr bis Sonntag 17 Uhr

Ort: Osterwasser 7,  A-4144 Oberkappel

Kosten: 175 € + 50 € Verpflegung

 

 

Leitung:

Irmi Kaiser         Akademische Expertin für Wildkräuter und Arzneipflanzen, Kräuterpädagogin,

Inari H. Hanel    Gesundheitspraktikerin BfG, Sexualcoaching, Frauenmassage

 

Kontakt und Anmeldung:

Irmi Kaiser       –   info@unkrautgenuss.at

Inari H. Hanel   -   inari.info@web.de

 

Um einen Rahmen zu schaffen, der Lernen, Ausprobieren und Raum für Austausch bietet, können nur 12 Anmeldungen angenommen werden.

 

Damit Dein Platz auch wirklich reserviert werden kann, bitte nach der Anmeldung eine Anzahlung

von 50,00 €  auf folgendes Konto anweisen:

Raiffeisenbank Donau-Ameisberg

IBAN  AT72 3407 5000 0480 8051

BIC    RZOOAT2L075

 

 


 

Ein Tag mit der Brennnessel!!!

 

Dienstag, 12. September  

von  10.00 Uhr  bis ca. 17.00 Uhr

 

 

 

 

 

„Die Kraft der Brennnessel erkunden“ 

  • Brennnessel als Medizinpflanze
  • Brennnessel in der Mythologie
  • Brennnessel in der Küche
  • Brennnessel im Garten

 

Die wehrhafte Brennnessel erfahren und kennen lernen und so ein ungeliebtes Unkraut, in einen willkommenen „Schatz“ verwandeln. 

Geschichten und „Praktisches“ und ein verweben von Altem und Neuem.

Vom Unkraut zur Heilpflanze oder Heilkraut, Hasskraut, Faserpflanze, Hexenkraut, Lustkraut....u.v.m.

 

Kosten pro Person: 55,00 € 

Eintauchen vom grünen Brennnessel Frühstück, bis Snacks, Getränke, Süßes und Saures und die Brennnessel  auf allen Ebenen erfahren.


 

Donnerstag, 13. Sept.

14.00 bis 18.00 Uhr

 

"Frauenkräuter"

 HEILPFLANZEN FÜR DIE DREI LEBENSABSCHNITTE DER FRAU

 

 

 

Die drei Lebensabschnitte bei uns Frauen beinhalten den Zeitraum als Jugendliche mit dem einsetzen der Menstruation – Schwangerschaft - bis zum Beginn der Wechseljahre. Jeder dieser Abschnitte stellt uns Frauen vor neue Herausforderungen und oft auch vor physische und phsychische Veränderungen in unserem Körper. Um bestens für diese Herausforderungen gewappnet zu sein nützen wir die Heilwirkung spezieller Frauenkräuter. 

 

An diesem Nachmittag wollen wir die Frauenkräuter der Umgebung kennenlernen,  daraus Tinkturen, Essenzen,  Salben und evt. Zäpfchen herstellen und uns vor allem gemeinsam austauschen.

 

Dazu gibts Blütensekt, Kräuterwasser und "Kräuterschmankerl für die Frau".

Kosten pro Frau:  30,00 €

 


Dienstag, 18. September

Beginn: 19.00 Uhr

 

Workshop/Vortrag in der Gärtnerei Schützenhofer in Rohr/Bad Hall

Thema: Herbst Tag- und Nacht gleiche

 

Am Feuer im Kreis sitzen, mehr über das Medizinrad, Altes Wissen, Räucherkräuter und über die Heilkraft des Kreises erfahren.

 

www.gärtnerei-schützenhofer.at

 


Dienstag, 25. September

19.00 bis ca. 22.00 Uhr 

Frauen Gesprächskreise mit Vollmondritual

 

Themen wie: Wechseljahre sind keine Krankheit,  Sexualität, Frauenkräuter, Ritualarbeit begleiten uns durch dieses Frauen - und Kräuterjahr.

Diese Abende sind als „Erfahrungs-Austausch“ für uns Frauen gedacht, um uns in unserer Frauenkraft zu unterstützen, gemeinsam zu lachen und es sich gutgehen zu lassen.

 

Zum Herbstanfang -Herbstbeginn - Herbst Tag- und Nachtgleiche wollen wir gemeinsam ein Vollmond- und Feuerritual machen und uns auf die "kürzer werdenden Tage" einstimmen.

Als Pflanze des Herbstes wird uns an diesem Abend der "Weissdorn" begleiten.

 

 

Kosten pro Person: 20,00 € inkl. „Kräuterschmankerl“

 


 

Donnerstag, 27. September

14.00 Uhr - ca. 18.00 Uhr

 

Grüne Kosmetik  -

Herbst kosmetik selbst gemacht

 

 

Pflanzen begleiten uns nicht nur in der Küche, sondern können uns mit ihren pflanzlichen Wirkstoffen auch wunderbar in der Naturkosmetik unterstützen.

An diesem Nachmittag werden wir über die im Herbst zu verwendenden Pflanzen wenig mehr erfahren und wir lernen:

 

- einfache Fruchtsalben selbst herzustellen

- Lippfenpflege aus Beeren herzustellen

- Körperöle aus Früchten und Wurzeln kennenlernen

- ein altes Rezept der Beinwellsalbe ausprobieren

- die Brennnessel in der grünen Kosmetik wertzuschätzen

................und noch vieles mehr .........

 

Kosten pro Person: 45,00 €  incl. herbstliche Kräuterleckereien

+ 5 € Materialkosten