Pflanzen-Aufstellung

Heilsame NAturerfahrungen                    Systemische Aufstellungen in und mit der NAtur


Nächster Termin:

Freitag, 12. Januar (18 Uhr) bis Sonntag, 13. Januar 2018 (ca. 19 Uhr)

Freitag, 4. Mai (18 Uhr) bis Sonntag, 5. Mai 2018 (ca. 19 Uhr)

Freitag, 30. August  bis Samstag 31. August 2019

 

Freitag 18.00 Uhr – 22.00 Uhr

Samstag 10.00 Uhr – ca. 20.00 Uhr (Ende nach dem Abendessen)

Das Seminar beginnt und endet mit einem gemeinsamen Essen.

Leitung: Christine Robert und Irmi Kaiser


Die Natur ist unsere größere Familie. Das haben wir Heutige beinahe vergessen – mit tiefgreifenden Folgen für uns und die Natur auf der ganzen Welt. 

Der heilige Franziskus sah die Natur mit all ihren Wesen und Aspekten als seine Geschwister. 

Das mag uns seltsam berühren, doch was sich in Natur-Aufstellungen zeigt, verblüfft und berührt auf tiefe Weise: Tiere, Bäume, Pflanzen, sogar geographische Orte zeigen deutliches Interesse, suchen die Kommunikation mit uns oder sind empfänglich dafür. Nicht selten bieten sie ihre Unterstützung an und fühlen sie sich missachtet, wenn wir das nicht bemerken und ihr Angebot ignorieren – nicht anders, als es uns Menschen ergehen würde. 

 

In Aufstellungen kommen wir mit (Heil-) Pflanzen, Bäumen, Gärten, mit Landschaften oder Tieren in Kontakt: mit ihrer Sprache und ihren Wirkungen – nicht selten erfahren wir dabei eine ganz individuelle Beziehung. Wir können sie befragen und auf neue Weise beginnen, wieder mit ihnen zusammenzuarbeiten. Wer in Aufstellungen die Erfahrung gemacht hat, Stellvertreter für einen anderen Menschen zu sein, weiß nicht nur, dass das möglich ist, sondern auch um die heilsame, Frieden stiftende Wirkung. 

In einer Natur-Aufstellung stehen wir zum Beispiel für einen Baum, eine Pflanze, einen Bach, für eine Landschaft, einen Garten, ein Naturschutzprojekt oder ein Tier. Wir fühlen und sprechen als ihre Stellvertreter und erfahren sie in einer lebendigen Beziehung zueinander und zu uns Menschen. 

Solche Wahrnehmungen am eigenen Leib, an der eigenen Seele, sind eindrücklich und voller Überraschungen. Sie eröffnen die wunderbare Möglichkeit, mit der Natur in eine tiefere Verbindung des Verstehens zu kommen, verwandeln uns – und wirken in die Natur zurück. 


Ort: Osterwasser 7 · A-4144 Oberkappel (Nähe Passau)

Kosten: € 140,- 

+ Verpflegung € 50- (2 Abendessen, 1 Mittagessen, Kaffe/Tee/Kuchen, Snacks)

Unterkunft: Ist in nahegelegenen Pensionen oder kleinen Hotels möglich

 

Anmeldung bitte unter info@unkrautgenuss.at 

 

Irmi Kaiser: www.unkrautgenuss.at

Christine Robert: www.famora.de

Diplompädagogin, Körpertherapeutin (Systemische Körperarbeit) und Bewegungslehrerin, Radiästhetin, Familienaufstellungen, Naturaufstellungen.    www.famora.de



Wer in einer Familienaufstellung die Erfahrung gemacht hat, Stellvertreter für einen anderen Menschen zu sein, weiß nicht nur, dass das möglich ist, sondern auch um die heilsame Wirkung. Auch die Natur – Landschaften, Tiere und Pflanzen, ihr Zusammenspiel und ihre Wirkungen lernen wir so ganz neu kennen. In Naturauf-stellungen schauen wir die Natur nicht nur von außen an. In einer Pflanzen-Aufstellung fühlen, wissen und „sprechen“ wir als ihre Stellvertreter – wir kommen mit den Pflanzen in unmittelbarer Weise in Verbindung.

Die Teilnehmer/innen können eigene Fragestellungen einbringen:

Beispiel:

Welche Pflanzen sind „meine“ Heilpflanzen, die mich durch Krisen, Krankheiten oder mein Leben begleiten? Nicht jede Pflanze „spricht“ zu jedem Menschen in der gleichen Weise. Viele Menschen haben eine besondere Beziehung zu bestimmten Bäumen oder Pflanzen und wissen das oft nicht.

In Aufstellungen wird die besondere Art der Unterstützung und Begleitung, die in einer solchen Beziehung liegt, deutlicher und wir erleben, dass solche Beziehungen wechselseitig sind. Aufstellungen lassen uns fühlbar erkennen, wie wir diesen Pflanzen dienen, was wir für sie tun können.

Solche Erfahrungen an Leib und Seele sind eindrücklich und nachhaltig. Sie sind ein aufregender Weg voller Überraschungen und heilsamer Erkenntnisse. 

Naturaufstellungen sind ein Weg, unsere Zugehörigkeit zur Natur wieder zu entdecken. Wir dürfen den gemeinsamen Ursprung allen Lebens wahrnehmen und am eigenen Leib und in unserer Seele erfahren.