Altes Wissen für eine neue Zeit

Vierteiliger JAHRESZEITEN ZYKLUS 2023

ALTES WISSEN FÜR EINE NEUE ZEIT

FRÜHLING - SOMMER - HERBST  -  WINTER

Ein ganzer Tag um sich wieder daran zu erinnern was früher selbstverständlich war.

Wir wollen uns an diesen Tagen einlassen was uns die Natur zu den unterschiedlichen Jahreszeiten ganz selbstverständlich schenkt und zur Verfügung stellt.

Vieles was unsere Ur-Grossmütter noch wussten ist nach und nach in Vergessenheit geraten. Sich wieder daran erinnern, kann auch heissen - frei - und unabhängig zu sein.

 

An diesen gemeinsamen Tagen werden wir eintauchen in die Pflanzenvielfalt rund um Osterwasser, die Pflanzen bestimmten, sammeln und verarbeiten. Kulinarische Highlights, Tinkturen, Ansätze uvm. wird die Kurse spannend und lehrreich machen.

Viel praktisches und leicht umsetzbares für den Alltag, Pflanzenwissen und die Gemeinschaft der Gruppe, wird diesen Tag einzigartig machen.

 

Ideal auch für EINSTEIGER, die sich auf den Weg zur und mit der Natur machen wollen oder für alle aus den Jahreskreisen, die ihr  "alten Wissen" vertiefen wollen. 

 

Frühling

Mittwoch, 22. März 2023

Beginnen wollen wir mit der Knospenkraft und den wunderbaren, kraftvollen Frühlingskräutern.

Themen wie Frühlingsbeginn, Entgiften - Entschlacken - Entsäuern, Bärlauch und seine giftigen Doppelgänger, erstes Kennenlernen von alten Verarbeitungsmethoden, aber auch unser persönliches Kennenlernen werden im Vordergrund stehen.

Dazu gibts viel altes Wissen zu Honig & Essig & die "alten, schrumpeligen Kartoffeln" u.v.m.

 

 

Sommer

Mittwoch, 14. Juni 2023

Die Fülle des Sommers wieder wahrnehmen und damit die Fülle auch in unser Leben einladen.

Themen wie Sommersonnwende, die Kraft des Holunders und der lustvollen Sonnwendpflanzen und Sommerblüten, Outdoorwissen und das Kochen am offenen Feuer werden uns durch diesem Tag begleiten.

Dazu gibts viel altes Wissen rund um die Asche & die Feuerkraft u.v.m.!

 

Herbst

Mittwoch, 13. September 2023

Die bunte Vielfalt des Herbstes und der Brennnessel wieder in den Alltag einbinden und die oft vergessenen Beerenschwestern wieder erfahren und kennenlernen. Wie wurden früher Liköre und Heilgetränke angesetzt, wie sah der herbstliche Vorratsschrank unserer Ahnen/Ahninnen aus. Wann ist der "richtige Erntezeitpunkt", wie wurde früher eingekocht und der Vorrat für die dunkle Jahreszeit konserviert. Wie heilen Quitte & Mispel.

Dazu gibts viel altes Wissen zu Oxymel,  grüner Kosmetik & Salbenrühren & Geschenkideen - alles zum Selbermachen u.v.m.

 

Winter

Mittwoch, 6. Dezember 2023

 

Rückzug und innere Einkehr zum Beginn der Winterszeit.

Wir werden mehr erfahren über die richtigen Teezubereitungen und viele Heilgetränke nach H. v. Bingen kennenlernen. Räucherduft und das Wissen um die heimischen Räucherkräuter und Räucherharze werden diesen Tag zu einem duftenden-sinnlichen Erlebnis machen.

Dazu gibt es viel altes Wissen zu Moosen & Harzen, Räuchermischungen selbst herstellen, Heilbäder aus dem Sommervorrat u.v.m.

  


Wichtiges Vorab!!

Diese Tage sind nur gemeinsam zu buchen, so dass unser Kreis wachsen kann und wir auf den Jahreszeiten aufbauen können.

 

Kosten für diesen Jahreszeitenzyklus:  420,00 €

Kurszeiten: 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Wir werden immer mit einem gemeinsamen Brunch beginnen und mit einem feinen Kräutermenü am Abend den Tag beschliessen. 

In den Kosten ist die gesamte Verpflegung am Seminartag ebenso inkludiert wie ausführliche Skripten. 

 

Kurstage die 2023 nicht wahrgenommen werden können, können 2024 - oder bei einem ähnlichem Kurs im Jahreszyklus nachgeholt werden.

Eine Anzahlung von 100,-- Euro  im Januar 2023 sichert deinen Platz.

Der Restbetrag ist dann im März 2023 zu begleichen.

Individuelle Zahlungsvereinbarungen bei finanziellem Engpass sind nach Absprache mit uns möglich, und bisher haben wir dafür immer einen guten Weg gefunden.

  

Ab 8 Teilnehmer*innen bieten wir diese Jahresgruppe an und können bis zu max. 12 Anmeldungen annehmen, um einen Rahmen zu schaffen, der Lernen, Ausprobieren und Raum für Austausch untereinander ermöglicht.

 

Wir freuen uns auf Euch!

 

Irmi & Lisa